Umbau unseres Bootshauses

Endlich ist es soweit und der hochwassersicherere Umbau unseres Bootshauses beginnt im April diesen Jahres.
 
Weiterlesen

Mitglied werden

Hier findet ihr alle notwendigen Dinge, um in unserem Verein Mitglied zu werden.
 
Weiterlesen

Kalender

Hier findet ihr den Terminkalender 2017 für alle Events.
 
Weiterlesen

Abpaddeln des KKB

Abpaddeln des KKB 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das traditionelle Abpaddeln unseres Kanuklubs fand in diesem Jahr am Sonntag den 08.10.2017 statt.

Unsere diesjährige Tour ging von Barby nach Magdeburg.

Ein großes Dankeschön geht an den Schönebecker SC Abt. Kanu, wo wir mit Kaffee und Würstchen mittags bestens versorgt wurden und das ohne vorherige Anmeldung.

Auch wenn das Wetter anfangs noch trübe war und der Wind es auch gut gemeint hat ( Böen mit 35 km/h aus NW) war es ein gelungener Saisonabschluss.

 

Abpaddeln des KKB 2017  Abpaddeln des KKB 2017

 

 


 

Sportler bei der Landesauswahl zum Olympiapokal in Wusterwitz

 

 

 

 

 

Am 24.09.2017 fand der Olympiapokal in Wusterwitz statt. Am Start immer die 2 besten Sportler jeder Altersklasse der Länder Sachsen-Anhalt, Sachsen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

 

Mit dabei vom KKB: Lenja Wendt, Tillmann Sommer und Tim Wieblitz.

K1  
   
Tim Platz 9
Tillmann Platz 5
Lenja Platz 4
   
K2  
   
Tim/Tillmann Platz 8
Lenja mit Aurelia aus Burg Platz 1
   
K4  
  Platz 2

 

 

 

Kanu Klub - Börde Magdeburg e.V. erfolgreich zur Herbstregatta  in Calbe/Saale

Am vergangenen Wochenende waren wir mit 27 aktiven Sportlern zu Gast in Calbe.

!!!Hier die Topplatzierungen!!!

 

200m:

2000m:

1500m:

500m

1. Leo Heine
1. Monty
3. Loui
1. Christian
2. Lenja
1. Lilly
1. Tim
2.Leo Heine
2. Lilly
3. Lenja
2. Tim;
1. Loui
1. Christian

K4 SchC

2.Dorian-Loui-Christian-Jonas
2. Tim
1. Leo Heine
3. Monty

K2: K4 SchA K2 SchB K2 SchC
1. Lenja-Aurelia;
3. Josi-Josie;
3. Tim-Maxime-Leo-Moritz; 3. Leo-Monty; 1. Christian -Jonas;
3. Lenja;
1. Hardy Schneider; 
K4 wSchB  K4 SchB K4 wSchA  
Lenja-Josi-Josie-Amy; 2. Leo-Monty+Bad Dürrenberg+Rathenow; 1. Lenja-Aurelia-Nina-Carolina (Renngemeinschaft mit Burg)  
2. Lilly;      

 

GESAMTWERTUNG: 8.Platz von 23 teilnehmenden Vereinen!

 


Gemeinsames Abpaddeln

Immer noch auf den Sommer wartend ,  werden die Tage schon wieder kürzer und die Paddelsaison neigt sich dem Ende.

Um noch einmal zusammen zukommen, treffen wir uns am

Sonntag, den 08.10.2017

zu einem gemeinsamen Abpaddeln.

Es gibt zwei Tour Etappen. Die etwas längere Etappe startet in Barby an der Fähre. Nach der Mittagspause in Schönebeck beginnt die zweite Etappe und wir paddeln gemeinsam zum Bootshaus. Dort können wir uns bei Kaffee und Kuchen über die vergangene Saison austauschen. Zum Abend wird dann gegrillt und wir stoßen mit Prosecco und Bier auf die erfolgreiche Saison an.

Tour Barby: Treffen 8.00 im Bootshaus

Tour Schönebeck: Start 14.00 in Schönebeck

Bitte meldet euch rechtzeitig für das Abpaddeln unter gfmfuchs(at)mdcc-fun(dot)de an, um eine gute Planung zu ermöglichen.


 

WIR MACHEN DEN WEG FREI !!!

Mitte August, pünktlich vor der Trogbrückenfahrt, kam der langersehnte Bagger.
Dieser legte auch gleich los und somit ist vorerst Schluss mit Boote über die Sandbank tragen :)
Ab sofort gibt es in der versandeten Alten Elbe oberhalb des Cracauer Wehres eine Fahrrinne direkt zum Kanu-Klub Börde Magdeburg. Wenn Ihr von der Stromelbe in die Alte Elbe einfahrt, fahrt bitte auf der linken Flussseite entlang den Steganlagen und danach so dicht wie möglich an der Sandbank. Dies ist nicht nur eine Erleichterung für den Sportbetrieb, sondern auch für unseren lieben Zeltgäste.

 


 

Sommerfahrt der Wasserwanderer des KKB

Die diesjährige Sommerfahrt führte uns am 12.08.2017 auf der Elbe nach Bittkau.
Dort übernachteten wir auf dem Campingplatz Kellerwiehl.
Einige Sportler konnten nicht genug bekommen und sind daher am 13.08.2017 noch bis Niegripp auf dem Elbe-Havel-Kanal gepaddelt.
Es war auch in diesem Jahr wieder eine schöne Tour und somit freuen wir uns schon heute auf die nächste Sommerfahrt 2018.

 

 

 

 

 

 


Vereinsmitglieder im Fernsehen

Der schönste Sommer meiner Kindheit

 

Unter dem Titel:

"Der schönste Sommer meiner Kindheit

Lutz Albrecht liebt das Wasser. Schon als Kind genoss er die Ferien in der Feldberger Seenlandschaft, wo er Fische angelte und im Faltboot paddelte. Nun begibt er sich noch einmal auf die Reise dorthin."
(Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk)

findet ihr den Beitrag in der MDR Mediathek.


 

Sommerfahrt nach Bittkau

Bittkau

In 3 Wochen am 12. August findet unsere diesjährige Sommerfahrt statt. Viele Mitglieder haben sich schon für die Fahrt nach Bittkau angemeldet und die Mehrheit möchte die Tour auch dort beenden.
Im Moment ist die Logistik dank einiger freiwilliger Fahrer geklärt und es gibt auch noch freie Plätze auf dem Bootshänger und im Auto. Also wer sich die rund 50km lange Tour zutraut, sollte sich noch schnell bei mir per mail anmelden.

Die Tour beginnt am 12.8. um 9.00 Uhr im Bootshaus mit einer Fahrtenbesprechung.

Danach kann man individuell in kleinen Gruppen starten und mit reichlich Pausen ca. 18.00 Uhr in Bittkau ankommen. Alle die die Tour hier beenden können ihre Boote direkt am Wasser auf den Bootshänger verladen, bitte Gurte mitbringen. Nach dem Abendessen im Restaurant treffen wir uns zur feuchtfröhlichen Runde vor den Bungalows. Nach dem Frühstück ab 8.00 Uhr beginnt die Abreise.  Diejenigen die am Sonntag Richtung Niegripp paddeln benötigen einen kleinen Bootswagen für die ca. 800m bis zum Campingplatz. Um 10.00 Uhr starten wir am Sonntag und paddeln geschlossen durch die Schleusen Parey und Zerben, wo wir gegen Mittag eine Pause einlegen werden. Danach kann in kleinen Gruppen weiter bis zum Campingplatz Niegripp gepaddelt werden von wo der Rücktransport erfolgt. 

Anmeldung Boot und Hilfe beim Transport:

Michael Fuchs
gfmfuchs(at)mdcc-fun(dot)de
0151 19608293

 


 

Internationale Elbefahrt

Internationale Elbfahrt 2017Am Dienstag, den 18. Juli 2017 durften wir nach nunmehr 3 Jahren wieder die internationale Elbefahrt ( www.internationale-elbefahrt.de) in Magdeburg begrüßen.

Gut 60 Kanuten haben sich am 9.7. von Usti n. L. (Cz) auf den Weg nach Hamburg immer elbabwärts gemacht. Nach nunmehr 360 km waren Sie willkommende  Gäste beim Kanu-Klub Börde Magdeburg e.V.. Wenn auch dank des niedrigen Wasserstandes kurz vor dem Ziel noch einmal (für die Elbe eigentlich ganz ungewöhnlich) die Boote ca. 50m über Land umgesetzt werden mussten hat doch jeder der Paddler pünktlich vor dem Abendessen sein Ziel erreicht und konnte sein Zelt aufschlagen. Da das Bootshaus der Börde Kanuten in diesem Jahr um- und angebaut wurde gab es dann im Bürgerhaus Cracau ( http://buergerhauscracau.wixsite.com/buergerhaus-cracau) sogar Wahlessen. Heißes Wetter war am kommenden Tag für die kurze 28 km Etappe zu den Sportfreunden nach Rogätz ( http://www.sportclub-kanu-rogaetz.de) angesagt, so dass sich die ersten Sportfreunde schon früh auf den Weg machten.

Nun liegen noch 298 km vor den Kanuten der Elbefahrt bis zu deren Ziel in Hamburg, welches am 27.07.2017 nach dann insgesamt 658 km erreicht werden soll.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Euren Besuch, freuen uns auf ein Wiedersehen, Ihr ward eine tolle Truppe.

 


 

Landesmeisterschaft Magdeburg - KKB in Hochform

 

An diesem Wochenende fand die Landesmeisterschaft über die  200m und 500m Distanz auf dem Salbker See in Magdeburg statt. Unter den 350 Teilnehmern waren auch die Kanuten vom Kanu  Klub Börde mit 36 Aktiven Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 16 Jahren. Für viele der Jüngsten war es der erste richtige Wettkampf im Rennkajak. In den Mannschaftsboote konnte der KKB viele Medaillenplatzierungen belegen. Ein besonders starkes Trio waren die Schüler A Jungs Tillmann Sommer (2x Landesmeister), Tim Wieblitz und Matti Unger, die in allen Bootsklassen ihre Konkurrenz weit hinter sich ließen. Auch die Schüler B Mädels Lenja Wendt (1.und 2.Platz im K1), Josi Wieblitz und Josie Zabel, die eine Renngemeinschaft mit den Burger Kanuten bilden, waren überaus erfolgreich bei  der Landesmeisterschaft. Der gleichaltrige Leo Heine wurde 2xDritter. Bei den jüngsten fuhr Tamilo Bach als erster über die Ziellinie. Auch allen hier nicht genannten Sportler herzlichen Glückwunsch für die tollen Platzierungen - macht weiter so!

In 2 Wochen fahren die Sportler des KKB zum vorläufigen Saisonhöherpunkt nach Brandenburg zur Ostdeutschen Meisterschaft.