Fertigstellung unseres Bootshauses

Endlich! Bald ist soweit, der Umbau unseres Bootshauses ist fast fertig.
Zur kommenden Paddelsaison erstrahlt unser frisch renoviertes und saniertes Bootshaus wieder in neuem Glanz. Unsere künftigen Gäste können demnächst wieder in gewohnter Weise in unserem Vereinsheim empfangen werden.
 
Weiterlesen

Mitglied werden

Hier findet ihr alle notwendigen Dinge, um in unserem Verein Mitglied zu werden.
 
Weiterlesen

Kalender

Hier findet ihr den Terminkalender 2018 für alle Events.
 
Weiterlesen

KKB Abpaddeln 2018


Weit vor dem offiziellen Start des Abpaddelns am 29.09.2018, begann das Vorstellen der Autos und Bootsanhänger für den Rücktransport der Kanuten.

Abpaddeln 2018  Abpaddeln 2018

Abpaddeln 2018 

 

Bei einem herrlichen Sonnenaufgang, aufsteigendem Nebel und 2 Grad war die Fahrt um 7.00 nach Burg schon ein Genuss. Um 9:00 trafen dann alle anderen Teilnehmer des KKB Abpaddelns im Bootshaus ein. Das Einsetzen der Boote begann mit einer Wanderung zur Elbe, da bei einem Pegel von 62cm kein Wasser mehr in der Alten Elbe war. Bei bestem Wetter und super Laune, paddelten wir in diesem Jahr auf der Elbe bis zur Schleuse Niegripp und dann über den Elbe-Havel-Kanal bis nach Burg zu unserem befreundeten Kanu Club den Wassersportfreunden Burg e.V.. In den Pausen kamen viele mitgebrachte Köstlichkeiten auf den Tisch und jeder konnte zugreifen. Auch die Wassersportfreunde in Burg veranstalteten an diesem Tag ihr offizielles Abpaddeln und somit konnten wir gemeinsam diesen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal bei allen Helfern bedanken und auch bei den Wassersportfreunden Burg für die herzliche Gastfreundschaft.

Abgabe der Fahrtenbücher

 

Termin: 01.10.-31.10.2018
Ort: Briefkasten rechts neben dem Getränkekühlschrank Tor Nr. 7

Wichtig: Datenschutzerklärung unterschreiben Liebe Mitglieder, die offizielle Paddelsaison endet heute am 30.10.2018.

 

Alle Paddler die am Wanderfahrtenwettbewerb teilnehmen möchten und ein Papierfahrtenbuch oder das elektronische Fahrtenbuch führen haben jetzt bis Ende des Monats Zeit dieses einzureichen. In diesem Jahr hat uns der extrem niedrige Wasserstand das ausüben unseres Sportes nicht einfach gemacht und der ein oder andere war seltener auf dem Wasser. Auch wenn ihr die Anforderungen für Bronze nicht erreicht habt, fließen eure Kilometer und die Fahrtenbücher in die gesamt Abrechnung für den Verein mit ein. Für die Wanderfahrerabzeichen in Silber und Gold benötigt ihr eine Ökologie- und Sicherheitsschulung, wenn ihr dafür Interesse habt meldet euch kurz bei mir.

Mit sportlichen Grüßen Michael Fuchs

50. Calbenser Kanuregatta

Dieses Wochenende fand die 50. Calbenser Kanuregatta statt, als letzte Regatta für das gesamte Kanurennsportteam des KKB für diese Saison. Der Rennsportnachwuchs überzeugte mit tollen Ergebnissen und der gesamte Verein belegte den 6. Platz von insgesamt 23 Vereinen. Mit Siegen in ihren jeweiligen Altersklassen, Bootsklassen und Strecken konnten Tamilo, Matti, Leo, Christian, Ben, Jonas, Loui, Josi, Thomas und Marcel überzeugen. Ebenfalls konnten sich Fiete, Monty, Nele, Dorian, Lenja, Willy, Colin, Lukas, Mario, Linus, Josie, Moritz, Maxime, Jaron, Joselin, Sascha und Cassy Podestplätze erkämpfen.

 

 

 

 

 

 

 

   

 

Deutschen Meisterschaften in Hamburg

Letzte Woche fanden die Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport in Hamburg statt und der Kanu Klub - Börde war mit insgesamt 5 Sportlern dort vertreten, welche teilweise für die Wassersportfreunde Burg oder das Kanuteam Sachsen-Anhalt starteten
Alle Sportler überzeugten mit sehr guten Leistungen und machten ihre Trainer sehr stolz.

1. Platz im K4 2000m mit Matti, Tillmann und Tim

3. Platz im K2 2000m mit Josi und Kenia

4. Platz im K4 500m mit Matti, Tillmann und Tim

7. Platz im K4 2000m mit Josie

10. Platz im K4 500m mit Lenja und Josie

14. Platz im Mehrkampf mit Leo

14. Platz im K2 500m mit Matti

17. Platz im K2 500m mit Lenja

21. Platz im Mehrkampf mit Lenja

21. Platz im K2 500m mit Josi

26. Platz im K1 500m mit Lenja

Außerdem konnten seit nun schon 16 Jahren gleich 3 Sportler des KKB auf einer Deutschen Meisterschaft wieder eine Medaille erkämpfen.
Zudem waren auch viele ehemalige Sportler des KKB mit Tillmann, Tim, Dana, Lilly, Paul, Morris und Moritz vertreten, welche ihre Leistungen überragend abrufen konnten.

All diese Erfolge wären aber nicht möglich gewesen ohne eine so gute Zusammenarbeit zwischen den Wassersportfreunden Burg und dem Sportclub Magdeburg.

Hierfür ein ganz großes Dankeschön!

Dabei stand besonders dieses Jahr aber auch schleichend die letzten Jahre durch das langsame versanden unserer Alten Elbe die Erfolge stark auf der Kippe. Ein reibungsloser Trainingsablauf war selten gegeben, da die Boote entweder fast einen Kilometer zur Stromelbe getragen werden mussten oder der gesamte Bootshänger dorthin geschoben werden musste.

| 1-5 / 17 | nächste